Zur Person

Dipl.-Ing. Uwe Müller

2013 – Erneuerung der öffentlichen Bestellung und Vereidigung durch die IHK Leipzig 
2010 – Eintragung als Sachverständiger der Ingenieurkammer Sachsen für Energieeffizienz von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach Abschluss einer Weiterbildung und Prüfung 
2008 – öffentliche Bestellung und Vereidigung durch die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig als Sachverständiger für das Fachgebiet Schäden an Gebäuden 
seit 2001 – Tätigkeit als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Ausbau des Ingenieurbüros als Netzwerk von Bausachverständigen, Architekten und Fachingenieuren, Spezialisierung der Leistungen mit dem Schwerpunkt Bauwerks- und Bauschadensdiagnose, Erstattung von Gutachten für Architektur- und Ingenieurbüros, kommunale und Landes-Bauämter, Versicherungen, Gerichte, Rechtsanwälte, private Bauherren und Eigentümergesellschaften
2000 – Prüfung und Eintragung in die Sachverständigenliste der Ingenieurkammer Sachsen 
1999 bis 2000 – Weiterbildung der Architekten- und Ingenieurkammer Sachsen zum Sachverständigen für Schäden an Gebäuden, 
1996 – Gründung des Ingenieurbüros, Tätigkeit als Fachingenieur für Bauwerksdiagnose, Holzschutz und thermische Bauphysik; Vorbereitung und Betreuung von Bauvorhaben 
1994 bis 1995 – Planungsingenieur in den Leistungsphasen 4 + 5 für Neubau von Wohnanlagen sowie Wohn- und Geschäftshäusern in Berlin, Brandenburg, Leipzig und NRW 
1987 bis 1993 – Architektenbauleiter für Messehallen in Leipzig und Berlin sowie für Büro- und Gewerbeneubauten in Berlin 
1987 – Diplom an der der Hochschule für Architektur und Bauingenieurwesen (HAB) Weimar, Fakultät Bauingenieurwesen 
1982 bis 1987 – Studium an der HAB Weimar (heute Bauhaus Universität)